Gesundheit oder Krankheit, Telgte
line decor
                                      Akupunktur   Ernährungsberatung   Wirbelsäulentherapie                 Home   Kontakt   Impressum
line decor

 

Gesundheit oder Krankheit?
"Gesundheit ist wie das Salz in der Suppe -
man bemerkt es erst, wenn es fehlt"

 

 

Unsere Gesundheit liegt uns natürlich am Herzen, denn wir können unser Leben nur richtig genießen, wenn wir uns glücklich und zufrieden, also rundherum wohlfühlen.

Doch was tun, wenn wir erkrankt sind? Es bedeutet nicht, dass wir versagt haben, sondern dass wir in der Vergangenheit zuviele Entscheidungen getroffen haben, die uns vom Weg der Gesundheit abkommen ließen. Um nun wieder gesund zu werden, ist der Kampf gegen die Krankheit nicht der richtige Weg; hilfreich ist eher die Frage "Was kann ich für mich tun, um den optimalen Weg für mich wieder zu entdecken?
Damit Sie möglichst schnell wieder zu Ihrer Gesundheit zurückfinden, nutze ich in meinen Behandlungen verschiedene "Transportmittel", die ich Ihnen weiter unten vorstelle. Doch wenn Sie sich drei zusätzliche Minuten gönnen, und nicht direkt zu den Transportmitteln eilen, erhalten Sie eine wertvolle Anregung, die jede Heilung begünstigt.
Dieser Aspekt ist so wirkungsvoll, inzwischen wissenschaftlich belegt, aber so wenig verbreitet, dass er einem gut gehüteten Geheimnis gleichkommt. Denn es würde viele teure medizinische Leistungen und nebenswirkungsvolle Medikamente überflüssig machen. Nicht die komplette Schulmedizin - auf keinen Fall!
Die Technik der Schulmedizin ist fantastisch für die Diagnostik und die Versorgung von Notfällen. Einige Medikamente sind ein Geschenk des Himmels, denn sie verschaffen dem Patienten wertvolle Zeit, um etwas zu verändern. Doch trotz aller medizinischen "Fortschritte" ist die Menschheit so krank wie noch nie. Gesund sein bedeutet eben nicht, mithilfe von Medikamenten keine Beschwerden mehr zu haben. Gesund sein bedeutet, dass der Körper in der Lage ist, sich selbst so zu managen, dass er immer wieder in die Balance kommt. Und vor allem gilt es herauszufinden, was wir tun können um gesund zu bleiben!
Das Geheimnis lautet also:

Legen Sie Ihre Ausrichtung fest!

Wenn wir hin zur Gesundheit wollen, bekommen wir ein anderes Ergebnis, als wenn wir weg von der Krankheit wollen. Warum? Je mehr Aufmerksamkeit wir einer Sache schenken, desto kraftvoller und stärker wird diese.
Die Neurowissenschaft hat festgestellt, dass Bilder unser zentrales Nervensystem und die hormonellen Abläufe beeinflussen. Alleine die Vorstellung von Gesundheit und Glück erzeugt in uns schöne und wohltuende Gefühle.
Bei Bildern, die Vertrauen und Geborgenheit erzeugen, wird der Herzschlag ruhig, unsere Muskeln lösen sich aus ihrer chronischen Anspannung und werden angenehm warm und weich. Gleichzeitig wird der Rumpf mit all seinen Organen besser durchblutet und kann all seinen Aufgaben wieder nachkommen.
Bei Bildern aber, die Stress erzeugen, wird der Puls schneller und die Atmung flacher. Wir spannen uns unwillkürlich an, um uns verteidigen oder um fliehen zu können. Daran können wir nichts ändern. Denn bei Stress übernimmt unser Kleinhirn die Führung, damit wir schneller reagieren können und nicht durch lange Überlegungen wertvolle Zeit verlieren. Wir handeln also nicht mehr vorausschauend, sondern re-agieren nur noch auf den Stressfaktor - unbewusst! Im Prinzip macht Stress also dumm. Um so wichtiger ist also eine harmonische Umgebung Zuhause, in Schule und Beruf.

Probieren Sie doch einmal aus, wie sich Ihr Körper bei dem Gedanken an eine Krankheit anfühlt, die Sie niemals haben möchten? Und was verändert sich bei dem Gedanken an vollkommende Gesundheit und Lebensfreude bis in hohe Alter?

Gesundheit wählen!
Es ist also deutlich spürbar, dass mir mein Körper mit Hilfe meines Nerven- und Hormonsystem bereits hilft, wenn ich mir Gesundheit nur vorstelle. Wieso sollten wir seine Hilfe nicht nutzen? Vielleicht brauchen wir auch kurzfristig Medikamente, um uns und unserem Körper mehr Zeit zu verschaffen - aber das Ziel ist und bleibt die Gesundheit. Ein gesunder Körper braucht keine Pillen und Dauertherapien. Ein gesunder Körper hilft sich selbst!

"Behandle den Menschen nur,
wenn er bereit ist, das zu verändern, was ihn krank macht!"
(Sokrates, griechischer Philosoph)

Die Schulmedizin fixiert die Krankheit
Die Schulmedizin kümmert sich überwiegend um die Krankheit (es gibt aber "gottlob" immer mehr positive Ausnahmen). Körperliche Symptome werden einer Kategorie zugeordent und der Patient erhält eine Diagnose. Die Diagnose gibt den Krankheitsbeschwerden also einen Namen und verankert sie dadurch fest im Kopf des Patienten. Er weiß nun, was ihm fehlt, und er ist fast erleichtert, dass die Suche ein Ende hat. Da die Schulmedizin heutzutage fest auf die Gabe von Medikamenten geschult ist, werden diese werden schnell und großzügig verschrieben, und brav - und viel zu häufig dauerhaft - eingenommen. Die Krankheit wird nun zum festen Bestandteil und Mittelpunkt des Lebens. Doch was fehlt dem Patienten wirklich?

"Der Mittelpunkt unseres Lebens ist unser Herz!
Es lebt und erblüht durch all die Dinge,
die uns Freude machen,
die uns gut tun und
uns und unsere Lieben zum Lachen bringen."

Durch die Gabe von Medikamenten werden nur die Beschwerden der Krankheit gelindert. Es gibt keine chemischen Mittel, die wirklich heilen. Wenn die Beschwerden mit den Medikamenten erfolgreich unterdrückt wurden, wird die Behandlung als erfolgreich bezeichnet. Es wird nicht mehr - wir es früher gang und gebe war - nach der Ursache der Erkrankung gesucht, um etwas zu verändern. In unserem heutigen Gesundheitssystem ist dafür keine Zeit mehr. Es muss schnell gehen. Diese Zeitersparnis wird mit dem Ergebnis bezahlt, dass viele Patienten ihre Medikamente bis an das Ende ihrer Tage einnehmen müssen. Die Medikamentengaben werden regelmäßig kontrolliert und optimiert, die Nebenwirkungen durch weitere Medikamente ebenfalls kontrolliert und optimiert, und am Schluss schlucken 70 jährige bis zu 10 Tabletten und mehr - täglich!

Meine Transportmittel, die Sie schnell wieder auf Ihren Weg zur Gesundheit bringen
Wenn wir krank sind haben wir Beschwerden. Natürlich müssen diese an erster Stelle gelindert werden damit wir unsere Aufmerksamkeit vom Unwohlsein, oder Schmerz, zur Genesung lenken können. Die von mir angewandten Körpertherapien sind darauf ausgelegt, Ihnen bei einer schnellen, aber sanften Linderung Ihrer Beschwerden behilflich zu sein. Diese Heil--Methoden geben aber parallel viele Anregungen, um sich jener Gewohnheiten bewusst zu werden, die Sie aus der Balance gebracht haben. Bewusstwerdung ist ein wichtiger Schritt zur Heilung!

Eine Krankheit ist wie ein Eisberg. Die Symptome sind nur die sichtbare Spitze, der wesentliche Anteil liegt im Verborgenen. Deshalb kommt wirkliche Heilung immer aus dem Inneren.

Wenn Sie wirkliche Heilung möchten, nehmen wir uns Zeit für eine Reise in die Tiefe Ihres Körpers. Er ist ein hochbegabter Heiler und weiß am Besten, was er braucht. Ich verspreche Ihnen, es wird spannend und bereichernd und hält ganz sicher einige Überraschungen bereit.

 

 

 

 

 

 

 

 

Was ist Gesundheit?
Zur Gesundheit gibt es viele Definitionen:
Gesundheit ist laut dem Philosophen Friedrich Nietsche "... dasjenige Maß an Krankheit, dass es mir noch erlaubt, meinen wesentlichen Beschäftigungen nachzugehen".
(Ist es nicht schrecklich, dass heutzutage noch viele Menschen der gleichen Meinung zu sein scheinen? Zumindest verhaltensie sich so)

Nachdem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie 1997:
„Gesundheit wird als mehrdimensionales Phänomen verstanden und reicht über den „Zustand der Abwesenheit von Krankheit“ hinaus.“
(Na, immerhin ist es hier schon "mehr als die Abwesenheit von Krankheit")

Gesundheit des Menschen ist laut Weltgesundheitsorganisation „ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen.“
(Das gefällt mir viel besser. Ein Mensch, der geistig gesund ist, hat Visionen und Ziele; ein Mensch der sich sozial aufgehoben fühlt, wird seine Interessen im Einklang mit seinem sozialen Umfeld vereinen können; ein Mensch, der sich körperlich gut fühlt, hat alleine die Kraft, seine Visionen, Wünsche und Träume wahr werden zu lassen).

Zurück


Home   Kontakt   Impressum

 

 

Hilfe, ich habe ein Problem...
Infos und Hilfe zu Beschwerden

Gesundheit oder Krankheit, Telgte

 


Wirbelsäulentherapie
Schnelle Hilfe für den Rücken
Wirbelsäulentherapie

 

 


Japanische Akupunktur
sanft und wirkungsvoll

Akupunktur

 

 


Ernährungsberatung
Unsere Nahrung ist unsere Medizin
Ernährungsberatung

 

 

Aktuell im Frühling:
Betreute Leberreinigung
:
Gesundheit oder Krankheit, Telgte

Besuchen Sie mich auch auf
Gesundheit oder Krankheit, Telgte

 

 

 

Gesundheit oder Krankheit, Telgte